Mein Regionalliga Statistik

18.05.2017

Hertha BSC II will Trendwende einleiten

Regionalliga Nordost: 1. FC Lok Leipzig – Hertha BSC II (Samstag, 13:30 Uhr)

1. FC Lok Leipzig empfängt die Zweitvertretung von Hertha BSC im letzten Spiel der Saison. Lok Leipzig schlug den Berliner AK 07 am Sonntag mit 1:0 und hat somit Rückenwind. Gegen den Oberlausitz Neugersdorf kam Hertha BSC II dagegen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Im Hinspiel hatte 1. FC Lok Leipzig auswärts einen 2:1-Sieg davongetragen.

Bislang fuhr der Gastgeber zwölf Siege, acht Remis sowie 13 Niederlagen ein. Kurz vor Ende der Spielzeit nimmt der Aufsteiger eine Position im unteren Tabellenmittelfeld ein.

Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Hertha BSC II lediglich einmal die Optimalausbeute. Der Gast weiß zwölf Siege, zwölf Unentschieden und neun Niederlagen auf der Habenseite. Hertha BSC II befindet sich mit 48 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld.

Lok Leipzig bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Hertha BSC II bislang zu überzeugen. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung: