Mein Regionalliga Statistik

18.05.2017

Budissa Bautzen unter Zugzwang

Regionalliga Nordost: ZFC Meuselwitz – Budissa Bautzen (Samstag, 13:30 Uhr)

Am Samstag spielt der ZFC Meuselwitz gegen Budissa Bautzen zum Saisonabschluss. Meuselwitz gewann das letzte Spiel und hat nun 41 Punkte auf dem Konto. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Budissa Bautzen auf eigener Anlage mit 0:4 dem BFC Dynamo geschlagen geben musste. Im Hinspiel hatte der ZFC Meuselwitz bei Budissa Bautzen die volle Punktzahl eingefahren (1:0).

Die Heimbilanz von Meuselwitz ist ausbaufähig. Aus 16 Heimspielen wurden nur 19 Punkte geholt. Die bisherige Ausbeute des Gastgebers: zehn Siege, elf Unentschieden und zwölf Niederlagen. Der ZFC Meuselwitz befindet sich nach 33 Spielen kurz vor Ende der Saison im Tabellenkeller. Im Angriff von Meuselwitz herrscht Flaute. Erst 33-mal brachte der ZFC Meuselwitz den Ball im gegnerischen Tor unter.

In den letzten fünf Spielen schaffte Budissa Bautzen lediglich einen Sieg. Auf fremdem Terrain reklamierte der Gast erst acht Zähler für sich. Bisher verbuchte Budissa Bautzen dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen neun Unentschieden und 21 Niederlagen. Mit lediglich 18 Zählern aus 33 Partien steht Budissa Bautzen kurz vor dem Ende der Saison auf dem Abstiegsrelegationsrang. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Budissa Bautzen das Problem. Erst 28 Treffer markierte Budissa Bautzen – kein Team der Regionalliga Nordost ist schlechter. Budissa Bautzen steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Meuselwitz bedeutend besser als die von Budissa Bautzen.

Kommentieren

Vermarktung: