Mein Regionalliga Statistik

18.05.2017

FC Schönberg 95 will raus aus der Gefahrenzone

Regionalliga Nordost: FC Schönberg 95 – TSG Neustrelitz (Samstag, 13:30 Uhr)

Am Samstag geht es für die TSG Neustrelitz zum Saisonabschluss zum FC Schönberg 95. Am letzten Spieltag kassierte Schönberg die 13. Saisonniederlage gegen Union Fürstenwalde. Am letzten Spieltag nahm der TSG Neustrelitz gegen die Zweitvertretung von RB Leipzig die 26. Niederlage in dieser Spielzeit hin. Der FC Schönberg 95 hatte im Hinspiel bei Neustrelitz die Nase klar mit 3:0 vorn gehabt.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Schönberg. Der Gastgeber befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich.

Die volle Punkteausbeute sprang für die TSG Neustrelitz in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Auf des Gegners Platz hat der Gast noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst fünf Zählern unterstreicht. Mit lediglich elf Zählern aus 33 Partien steht das Schlusslicht kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit erschreckenden 78 Gegentoren stellt der TSG Neustrelitz die schlechteste Abwehr der Liga.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht FC Schönberg 95 hieße. Unwohl fühlt sich Neustrelitz in der Außenseiterrolle jedoch auch nicht.

Kommentieren

Vermarktung: