Mein Regionalliga Statistik

18.05.2017

Schlag ins Kontor von Schweinfurt 05

Regionalliga Bayern: FC Augsburg II – 1. FC Schweinfurt 05, 4:0 (1:0)

Die Zweitvertretung von FC Augsburg lässt 1. FC Schweinfurt 05 im letzten Spiel keine Chance und gewinnt mit 4:0. FCA II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Schweinfurt 05 einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden. Es war 1:1 ausgegangen.

Im Vergleich zum letzten Spiel startete FC Augsburg II mit vier Änderungen. Diesmal begannen Baier, Duman, Niemann und Scherzer für Ekin, Günther-Schmidt, Kastenmeier und Nsimba. Auch FCS 05 baute die Anfangsaufstellung auf vier Positionen um. So spielten Löschner, Illig, Messingschlager und Golla anstatt Fery, Jabiri, Billick und Willsch.

290 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für FCA II schlägt – bejubelten in der 22. Minute den Treffer von Bastian Kurz zum 1:0. Über weitere Tore konnten sich die Zuschauer bis zur Pause nicht mehr freuen. Daher ging es mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute FC Augsburg II den eigenen Vorsprung aus. Marco Richter traf zum 2:0 (46.). Mit dem 3:0 für den Gastgeber von Mustafa Duman hatte das Spiel seinen Sieger in der 62. Minute eigentlich schon gefunden. Richter stellte in den Schlussminuten schließlich noch einen Treffer für FCA II sicher (81.). Letztlich feierte FC Augsburg II gegen 1. FC Schweinfurt 05 nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

FCA II kann zufrieden auf die Endphase der Saison schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon neun Spiele zurück. Zu bezwingen war FC Augsburg II im Laufe der Saison nur sehr schwierig. Lediglich siebenmal verließ FCA II das Feld als geschlagene Mannschaft. Nachdem FC Augsburg II in diesem Jahr oben mitmischte, will man in der nächsten Saison richtig angreifen. FCA II erwies sich in dieser Spielzeit als äußerst torhungrig und erzielte insgesamt 71 Treffer.

So mittelmäßig, wie Schweinfurt 05 in den letzten fünf Spielen abschnitt (sechs Punkte), findet sich der Gast auch zum Saisonabschluss im Mittelfeld der Tabelle wieder: Rang neun. FCS 05 beendet die Saison mit einer Bilanz von 14 Siegen, sechs Unentschieden und 14 Niederlagen. 1. FC Schweinfurt 05 bestätigte den Gesamteindruck der Saison auch im letzten Ligaspiel. Abermals präsentierte sich die Hintermannschaft anfällig. Insgesamt kassierte Schweinfurt 05 61 Gegentreffer.

Kommentieren

Vermarktung: