Mein Regionalliga Statistik

20.05.2017

FCH dreht das Spiel

Regionalliga Südwest: SC Teutonia Watzenborn-Steinberg – FC 08 Homburg, 2:4 (1:3)

Auch die gute Leistung im letzten Saisonspiel rettet FC 08 Homburg nicht mehr. Mit einem 4:2 gegen SC Teutonia Watzenborn-Steinberg verabschiedet sich FC Homburg aus der Regionalliga Südwest. Vor dem Match ging man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften aus. Nach 90 Minuten hatte schließlich FCH die Nase vorn. Das Hinspiel beim Gast hatte Watzenborn-Steinberg schlussendlich mit 3:1 gewonnen.

FC 08 Homburg ging diese Partie mit drei Veränderungen in der Startelf an. So standen heute Eichmann, Lensch und Schmitt für Edwini-Bonsu, Kluft und Fischer auf dem Feld. 612 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Teutonia schlägt – bejubelten in der 21. Minute den Treffer von Damjan Marceta zum 1:0. Für das erste Tor von FC Homburg war Tom Schmitt verantwortlich, der in der 28. Minute das 1:1 besorgte. Kai Hesse war zur Stelle und markierte das 2:1 von FCH (32.). Timo Cecen erhöhte den Vorsprung von FC 08 Homburg nach 34 Minuten mit einem Elfmeter auf 3:1. Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Aufgegeben hatte SC Teutonia Watzenborn-Steinberg dieses Spiel noch nicht. So gelang Dennis Lemke in der 73. Spielminute der Anschlusstreffer zum 2:3. Björn Kluft, der von der Bank für Cecen kam, sollte für neue Impulse bei FC Homburg sorgen (75.). Für das 4:2 von FCH zeichnete Kluft verantwortlich (77.). Im Endeffekt kassierte Watzenborn-Steinberg gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf eine schmerzliche Niederlage.

Sechs Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz von Teutonia der nun abgeschlossenen Saison. Meistens verließ SC Teutonia Watzenborn-Steinberg den Platz als Verlierer, insgesamt 21-mal, demgegenüber stehen nur zehn Siege und fünf Unentschieden zum Saisonabschluss. Watzenborn-Steinberg steht am Ende dieser enttäuschenden Saison auf dem 17. Platz, sodass man nächste Saison eine Etage nach unten muss. Mit 68 Gegentoren gab die Hintermannschaft von Teutonia in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab. Nach allen 36 Spielen steht FC 08 Homburg auf dem 15. Tabellenplatz.

Kommentieren

Vermarktung: